I freue mich das ich Ende September über offene Daten sprechen werde auf der Energie.Digital Konferenz in Münster. Das ist eine gute Gelegenheit unsere Erfahrungen mit offene Daten als Verwaltungsinstrument und als Zündholz für die Handlungsfähigkeit von sehr unterschiedlichen Beteiligten zu teilen. Gerade auch bezüglich Energiewende und Stadtwerke, die Themen der Konferenz. Ausserdem kam die Einladung von Max, und wird auch Robert mit dabei sein.

Wenn du schreibst, Heinz, das der Studiengang Content Strategie noch aktiv in Entwicklung ist, da die Disziplin sich noch immer weiter gestaltet, heisst das denn das ihr euch zunehmend auch mit Algorithmen usw auseinandersetzt? Nebst zB Einflussnahme auf Wahlen, wobei ich Inhalte gezeigt bekomme die andere nicht über den selben Politiker zu sehen bekommen, fand ich gestern ein krasses Beispiel wobei auf Netflix andere Akteure im ‘Filmplakat’ gezeigt werden je nach meinem Profil, inklusive meiner Hautfarbe. Die Frage dabei ist wohl wann eine Strategie zum ‘dark pattern‘ wird. Und wann es unendlich leichter ist mich was vorzuzeigen als für mich mich dagegen zu wehren. Machtdifferenzen durch Content Strategie?